"Das hat mir niemand gesagt, dass hier noch jemand wohnt. Wer seid ihr denn?" fragte der etwas irritierte Holzfäller Fritz. "Wir sind Ab und Zu im Wald", antworteten das gelbe und das grüne Waldwesen, die auf dem Ast des dicken alten Baumes sitzen.
"Na da bin ich ja froh dass ihr nur ab und zu hier seid, ich brauche den Baum nämlch für Mr. Sägemehl, denn der macht daraus Papier".
Das ganze ist natürlich ein Missverständnis, denn Ab und Zu wohnen auf diesem Baum. Aber sie lesen für Ihr Leben gern Reklame, die wird auf Papier gedruckt, und das wird letztendlich aus Holz hergestellt. Und darum braucht Fritz mit der Säge auch den Baum von Ab und Zu.

Mit viel Musik, Komik und Spannung wird dieser existentielle Konflikt am Ende mit den Mitteln des Theaters auf überraschende Weise gelöst, und das Publikum hat ganz nebenbei auch noch etwas gelernt über die Umwelt und den Umgang mit unseren natürlchen Rohstoffen.

Musik
Download mit rechtsklick "Ziel speichern unter"
Einleitung >>
Zu, wach auf und sing ein Lied! >>
Lied von der Reklame >>
Wir passen zusammen >>
Davon sind wir doch so schlau >>
Lied von der Motorsäge >>
Kommt Zeit, kommt Rat - Schlaflied >>
Motorsäge-Blues >>
Mach doch aus Papier Papier! >>
Geld >>
Weg damit! >>
Bilder


         
Lesen Fritz Zu Ab und Zu