Ab und Zu sind zwei freundliche und komische Wesen, nicht Mensch nicht Tier. Sie wohnen im Wald und können sich nicht erklären, warum sich vor ihrem Baum plötzlich ein Sperrmüllhaufen auftürmt. Aus diesem fischen sie einen alten leicht defekten Fernseher heraus und sehen täglich die Dreimillionenshow mit dem Showmaster Öli Stulle. Als das Gerät völlig seinen Geist aufgibt, beschließen sie, Öli Stulle in den Wald zu holen und mit ihm und den Kindern eine Show zu spielen.
Sie nehmen eine Gießkanne und zwei Federballschläger als Instrumente vom Sperrmüllhaufen und sind eine Band. Öli Stulle bringt eine singende Mülltonne als Stargast auf die Bühne. In diese Show können verschiedene Umweltthemen in der Form von Wissensspielen integriert werden. Einige Kinder kommen auf die Bühne und spielen mit. Abschließend wird natürlich auch auf die illegalen Müllablagerungen im Wald und auf den Wert des Waldes eingegangen.
Neben den Umweltthemen, die im Mittelpunkt des Wissenspieles stehen, vermittelt das Stück auch, daß eine kreative Beschäftigung mit einfachen Gegenständen durchaus eine Alternative zum Fernsehen sein kann. Die Wegwerfmentalität als typisches Merkmal unserer Gesellschaft wird kritisch hinterfragt.
Presse
Musik
Download mit rechtsklick "Ziel speichern unter"

Lied vom Sperrmüllhaufen >>

Fernsehlied >>

Hier kommt die Show >>

Woher kommt der Müll >>
Bilder


   
Mülltonne
Telefon Puppenspieler